Starten auch Sie jetzt mit Stallion Season Forwards voll durch!

Stallion Season Forwards

Auch Pomellato könnte ein Kandidat für Stallion Season Forwards sein.

Zugegeben so ganz neu ist die Idee mit den Forwards nicht. Hat Sie doch Ihren Ursprung schon im antiken Griechenland als der findige Denker und Mathematiker Thales das erste Termingeschäft abwickelte. Anhand seiner komplexen mathematischen Modelle und Wetteraufzeichnungen hatte Thales errechnet das ein warmer und trockener Sommer bevorstand. Da Griechenlands Wirtschaft zu dieser Zeit noch zum Großteil von der Olivenernte abhängig war, überlegte Thales wie er aus seinem Wissen das meiste Kapital schlagen konnte. Er kam auf die einfache aber geniale Idee sämtliche Olivenpressen zu sehr günstigen Konditionen für einen bestimmten Zeitpunkt anzumieten. Als dann wie zuvor berechnet der lange und heiße Sommer kam und eine super Olivenernte bevorstand, wollte jeder Bauer von Thales die Olivenpressen mieten. Der schlaue Thales konnte die Pressen zu einem wesentlich höheren Preis weitervermieten und nutzte schon damals das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Das erste Termingeschäft war als Vorläufer der heutigen Futures & Forwards geboren!

Was genau sind nun also Stallion Season Forwards.

Als Forward werden nicht börsengehandelte unbedingte Termingeschäfte bezeichnet. Ein Stallion Season Forward ist die Vereinbarung eine Stallion Season oder die Mehrzahl zu einem bestimmten Preis und zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft zu kaufen oder zu verkaufen. Der Stallion Forward ist damit das außerbörsliche Gegenstück der an den Börsen notierten und gehandelten Futures.

Ein Stallion Forward ist also ein Vertrag über den Kauf von Stallion Seasons zu einem bestimmten Zeitpunkt, zu einem vorher festgelegten Preis, der zu einem bestimmten Zeitpunkt fällig wird, welcher dem Käufer das Recht einräumt den gekauften Stallion Season Forward innerhalb eines vorher festgesetzten Zeitfensters freihändig weiter zu verkaufen oder den Forward zur Bedeckung einzulösen.

Ein Stallion Season Forward ist also ein Vertrag über den Kauf bzw. Verkauf von Stallion Seasons.

Betrachten wir uns die funktionsweise eines Stallion Season Forwards doch einmal an Hand des Beispiels vom Stallion Pioneerof The Nile.

Nach einer kurzen aber erfolgreichen Rennkarriere wurde Pioneerof The Nile im Jahre 2010 zu Decktaxe von $20,000 auf der Vinery Farm aufgestellt bevor er in 2013 zur Win Star Farm überstellt wurde. Dort war Pioneerof The Nile in 2014 noch zur Decktaxe von $30,000 zu buchen. In 2015 wurde seine Decktaxe auf $60,000 verdoppelt und nach dem Triple Crown Triumph von American Pharoah der die US Amerikanische-Rennsportszene dominiert, wie seit fast 40 Jahren kein anderes Pferd wird für die anstehende Saison 2016 sicher noch einmal gehörig draufgelegt!

Was wäre nun gewesen, wenn Sie sich bereits in 2014 die Dienste von Pioneerof The Nile für die Jahre 2016 und 2017 zur fest vereinbarten Decktaxe von $30,000 per Stallion Season Forward gesichert hätten. Ein riesiger Deal und wunderbare züchterische Dispositionen wären die Folge gewesen! Da sieht der alte Grieche mit seine Oliven blass aus.

Weitere Stallions aus dem Win Star Farm Stallion Roster die Pioneerof The Nile folgen könnten sind: Bodemeister, Fed Biz, Paynter, Gemologist und Take Charge Indy.

Stallion Season Forwards haben sowohl für Gestüte als auch Züchter oder Investoren unschlagbare Vorteile.

Die Vorteile von Stallion Season Forwards für Gestüte:

  • Durch dieses im Bereich Vollblutzucht völlig neue Produkt wird ein komplett neuer Absatzmarkt für Ihre Stallions erschlossen.
  • Es werden sehr viele neue Interessenten & Investoren in den Markt drängen um vom Erfolg des Produkts Stallions Season Forward zu profitieren.
  • Neue Käufer und Interessenten beleben den Markt und lassen Geld in die anderen Sparten wie Mutterstuten, Training, Pferdekauf und Jährlingsmarkt fließen.
  • Die Gestüte können je nach Forward bereits Jahre im Voraus mit festen Decktaxen für Ihre Stallions planen.
  • Gerade beim dritten und vierten Jahrgang sind die Dienste eines Stallions nicht so stark nachgefragt! Die Züchter wollen erst einmal abwarten wie sich seine Nachkommen auf der Rennbahn präsentieren. Hier schließen nun die Stallion Season Forwards die Lücke. Für ein Investment in Stallion Season Forwards ist die Zeit kurz bevor die ersten Nachkommen die Rennbahn betreten der beste Zeitpunkt zum Einstieg.

Die Vorteile für Käufer sowie Züchter & Investoren von Stallion Season Forwards:

  • Züchter können Ihre züchterischen Dispositionen zu langfristigen und verlässlichen Konditionen planen.
  • Bei begehrten Hengsten besteht nicht die Gefahr keine Zuteilung zu bekommen.
  • Sollte ein Stallion als Beschäler groß einschlagen proftieren Sie durch Ihre Stallion Season Forwards sofort und direkt.
  • Sie können Ihren Stallion Season Forward entweder direkt selbst ausüben. d.h. Ihre Stute decken lassen oder den Stallion Season Forward mit Gewinn weiter verkaufen.
  • Mit dem Stallion Season Forward steht Ihnen ein Instrument zur Verfügung um unter Berücksichtigung eines hohen Risikos sehr hohe Renditen zu erzielen.
  • Wenn Sie für einen Stallion besonders bullish sind steht Ihnen mit den Stallion Season Forwards ein optimales Instrument zur Verfügung.

Warum Stallion Season Forwards funktionieren!

Wohl keine andere Branche ist von Ihre Ausrichtung besser geeignet um durch Forwards zu profitieren als der Galopprennsport und die Vollblutzucht. Das Produkt Stallion Seasons unterliegt starken Schwankungen die von einer Vielzahl von Faktoren abhängen. Wie verkaufen sich die Absetzer und Jährlinge auf den Auktionen? Wie stark ist die Nachfrage von Seiten der Züchter für die Stallion Seasons? Hat der Stallion eine gute Saison seiner Produkte auf der Rennbahn mit vielen Gruppesiegern oder gar klassischen Siegern? Wann kommen die ersten Nachkommen des Stallion auf die Rennbahn? Diese Faktoren lassen für Investoren in Stallion Season Forwards genügend Luft um auf eine erfolgreichen Karriere eines Stallion und somit ein ansteigen seiner Decktaxe zu spekulieren. Zudem ist ja auch jedes Mating/ züchterische Disposition eine Wette ohne Garantie. Dabei bleibt natürlich nicht zu vernachlässigen, dass die Wettleidenschaft der am Rennsport und Pferdezucht beteiligten Akteure einer Spekulation sowie dem Handel mit Stallion Season Forwards alle Tore öffnet. Bei Stallion Season Forwards handelt es sich ja auch gewissermaßen um eine Wette auf die Zukunft eines Stallions wobei der Einsatz etwas höher ist als bei der herkömmlichen Pferdewette.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar